Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Recurring Event Veranstaltungsserie: Grundkurs Existenzgründung in Vollzeit

Grundkurs Existenzgründung in Vollzeit

24. Januar | 9:00 28. Januar | 17:00

Das Institut für neue Lehr- und Lernmethoden VIRTUS e. V. wurde am 16.02.1999 als eingetragener gemeinnütziger Verein gegründet und hat seinen Hauptsitz in Rostock.

VIRTUS verfügt als staatlich anerkannter Träger der beruflichen Weiterbildung über vielfältige Erfahrungen in der berufsbegleitenden Fortbildung und in der Durchführung von modularen Trainingsmaßnahmen für das Arbeitsamt Rostock insbesondere im Bereich der Anwendungssoftware verbunden mit der Gestaltung von Bewerbungsunterlagen und der Vertiefung von Fachkenntnissen (Sprachen, kaufmännische Kenntnisse und Software).

Teilnehmer der Trainingsmaßnahmen hatten eine gute Multiplikatorenwirkung, die seit Abschluss der Maßnahmen anhält und in Unternehmen getragen wurde. Hauptziele der Arbeit von VIRTUS sind: 

  • Aktive Förderung neuer Bildungswege
  • Aktive Unterstützung der Forschung und Entwicklung (F & E) und Anwendung neuer Bildungsmethoden auf der Grundlage der IuK-Technologien
  • Verbreitung zeitgemäßer Konzepte und Methoden
  • Unterstützung von Lehrenden und Lernenden bei der Nutzung moderner Medien und ihre Heranführung an das methodische Arbeiten in digitalen Netzen
  • Modulare Bildungsangebote
  • Unterstützung bei der Schaffung geeigneter Infrastrukturen für Telelernverfahren

Die Qualität unserer Angebote zeigt sich in der steigenden Nachfrage für fachspezifische Module aus den Unternehmen.

98€ Eigenanteil. Der Kurs ist durch einen Bildungscheck förderfähig. Diesen erhalten Sie bei Ihrer zuständigen IHK oder Handwerkskammer.
Friedrich-Barnewitz-Straße 8
Rostock-Warnemünde, 18119
Google Karte anzeigen
0381 2605 7602
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Print Friendly, PDF & Email

Gefördert durch die

Europäische Union Europäischer Sozialfonds

Unterstützt durch das

Regionaler Partner der

logo gruederplattform

Best Practices-Beispiel vom